Eigenes, schwebend zwischen Flamenco, persischer Kunstmusik, europäischer Klassik, Filmmusik und Zitaten traditioneller Musik diverser Nationen.
Seit seiner Gründung im Sommer 2016 (im Rahmen des Frankfurter Projektes „bridges – Musik verbindet”) ist das trio blue mango bereits sehr gefragt — spielt auf renommierten Bühnen, im Rahmen kultureller Veranstaltungen und für besondere Anlässe. Drei kreative Vollblutmusiker*innen, die jeder für sich die besondere Fähigkeit des Ineinanderfließenlassens verschiedener Stile mitbringen:

Mohanad Almoslli, aus Syrien sehr bekannter Flamenco-Gitarrist und Komponist, verwebt sein Spiel mit arabischen Melodien als eigenwilliger Virtuose. Pejman Jamilpanah, im Iran renommierter Tar-Dozent, studierter Komponist und Sänger, bewegt sich souverän zwischen traditionellem, populären und klassischem Stil. Ina Werse-Wiskott, bei dem Komponisten Heiner Goebbels studierte Violinistin ist hierzulande durch die Band ’Hotel Ost‘, sowie durch zahlreiche Projekte für den öffentlichen Rundfunk, Kinder und Theater bekannt.